Karlsruhe delegation travels to India: partnerships grow

Vom 27.01.2018 bis zum 04.02.2018 fand eine Delegationsreise nach Pune, Nagpur und Mumbai in Indien statt. An dieser Delegationsreise nahmen Vertreter zahlreicher Institutionen aus Karlsruhe teil, u.a. der Oberbürgermeister von Karlsruhe Dr. Frank Mentrup, Wirtschaftsförderer aus Karlsruhe und Baden-Baden, die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME), die Hochschule Karlsruhe und der Automotive ∙ Engineering ∙ Network e.V.

Im Rahmen der seit einigen Jahren bestehenden Kooperation zwischen der Stadt Pune und der Stadt Karlsruhe war das Ziel der Delegationsreise, die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren.

Am Dienstag 30.01.2018 unterschrieben Kunal Kumar, Municipal Commissioner of Pune und Dr. Frank Mentrup ein Memorandum of Undestanding, mit dem Ziel eine weitere Verfestigung der Beziehung zwischen Karlsruhe und Pune sicherzustellen.

 

Pune – bestehende Kooperation ausbauen und vertiefen

In der Metropole Pune besteht seit dem Jahr 2014 das INNOVATION Office Pune, welches die Interessen der Stadt Karlsruhe und des Landes Baden-Württemberg in Pune und dem Bundesstaat Maharashtra vertritt.

In Pune wurde der Kontakt zu Partnerinstitutionen wie z.B. der Mahratta Chamber Of Commerce Industries & Agriculture (MCCIA), der indischen „Industrie & Handelskammer“, sowie der Automotive Research Association of India (ARAI) vertieft. Über die MCCIA entstanden zahlreiche Kontaktpunkte zu indischen Unternehmen und Unternehmern, wobei über Kooperationen mit Unternehmen in Karlsruhe und Region gesprochen wurde. Auch die Möglichkeit einer Ansiedlung indischer Unternehmen in der Region wurde in diesem Rahmen vorgestellt und diskutiert.

Quelle: www.jowapress.de

 

In der Zentrale der Automotive Research Association of India, in exponierter Lage mit Blick auf ganz Pune, stellte der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe, Dr. Frank Mentrup, die Vorzüge einer Ansiedlung in der Stadt Karlsruhe und der Region vor. Der AEN berichtete in einem Vortrag über das hervorragende wirtschaftliche Ökosystem in der TechnologieRegion Karlsruhe und betonte die Rolle der Spitzen-Forschung und der innovativen Unternehmen, die auch im Automotive ∙ Engineering ∙ Network e.V. vertreten seien. Im Anschluss diskutierten die Teilnehmer über die spezifischen Verkehrs- und Mobilitätsprobleme in der Metropole Pune und allgemein in Indien. Sowohl das öffentliche Verkehrswesen, alternative Antriebsarten für Kraftfahrzeuge, Carsharing und virtuelle Simulationen des Verkehrs wurden angesprochen. Kooperationen zwischen ARAI und Mobilitäts- und Automotive-Akteuren aus Karlsruhe und Region sollen verfolgt und intensiviert werden.

 

Nagpur – Smart City im Aufbruch

Am 31.01.2018 flog ein Teil der Karlsruher Delegation nach Nagpur, dem geographischen Mittelpunkt Indiens. Gemeinsam mit einer Delegation von Baden-Württemberg International (BW-I) ging es am Morgen zur Vidarbha Industries Association (VIA). In diesem Rahmen stellten sich Experten aus Baden-Württemberg aus den Bereichen Wasser- und Luftverschmutzung bei VIA vor. In einem gemeinsamen Workshop tauschten die Experten aus Nagpur und Baden-Württemberg ihre Ideen aus, wie der Umweltproblematiken begegnet werden kann. Dabei wurden weitere Kooperationsgespräche vereinbart.

Im Anschluss besuchte die Karlsruher Delegation die Innovationgallery in Nagpur. In diesen Räumlichkeiten können junge Erfinder, Pioniere und Ingenieure an ihren Ideen tüfteln und diese für interessierte Besucher und Investoren ausstellen und präsentieren.

 

 

Mumbai – 50 Jahre Partnerschaft zwischen Stuttgart und Mumbai

Am 01.02.2018 flogen die Delegationen nach Mumbai. In Mumbai wurde die 50-jährige Städtepartnerschaft zwischen Stuttgart und Mumbai gefeiert. Bei einem Gala-Konzert spielten das Stuttgarter Kammerorchester und das indische Symphonie Orchester gemeinsam.

Am 02.02. und am 03.02 wurde die Partnerschaft zwischen beiden Städten mit einem Weinfest im Taj Lands End Hotel in Mumbai gefeiert. An diesem Rahmen beteiligte sich das India Board Karlsruhe mit einem Stand auf dem Fest-Areal. Mit Informationen über Karlsruhe, Baden-Baden, dem AEN, den Schlosslichtspielen und den India Summer Days konnte das India Board viel Aufmerksamkeit erzeugen und die interessierten Gäste auf die vielfältigen Möglichkeiten und Aktivitäten rund um Karlsruhe und Indien informieren.